Die klassische Homöopathie

Hypericum
Hypericum

wurde Anfang des 18ten Jahrhunderts von Samuel Hahnemann entwickelt. Basierend auf dem Ähnlichkeitsprinzip können akute und chronische Krankheiten wie beispielsweise Bluthochdruck oder chronische Schmerzen sehr gut behandelt werden.

Jeder Mensch erkrankt auf seine ganz eigene Art. Daher ist es wichtig, für das individuelle Beschwerdebild ein darauf abgestimmtes homöopathisches Mittel zu wählen.

Bei chronischen Krankheiten findet die Homöopathie begleitend zur Schulmedizin ein breites Anwendungsfeld.